Als Editorial Shooting wird ein Foto-Shooting bezeichnet, bei dem Aufnahmen für ein Magazin gemacht werden.
Zu den bekanntesten Editorials gehören Fotostrecken in Modemagazinen.

Der Begriff „Editorial“ wird häufig im Journalismus und auch in der Werbung verwendet. Man versteht darunter einen Leitartikel. Ein Editorial Design ist ein gestalterisches Gesamtkonzept von Broschüren oder auch kompletten Zeitschriften. Wenn man sich etwas näher mit der Bedeutung des Editorials beschäftigt, versteht man auch die Wichtigkeit eines Editorial Shootings für Models: Das Model wird für die relevanteste Fotostrecke eines Magazins abgelichtet. Editorials genießen den Ruf von Karriere-Beschleunigern und haben schon viele Model-Laufbahnen ins Rollen gebracht.

Zu den Merkmalen eines Editorial Shootings zählt sein künstlerischer Hintergrund. Ein Editorial Shooting ist kein Werbe-Shooting, sondern verfolgt in erster Linie einen künstlerischen Anspruch. Die beliebten Editorial Shootings werden beispielsweise von einem Modemagazin in Auftrag gegeben. Das Model wird bei einem Editorial Shooting aufwendig abgelichtet und stellt meist ausgewählte Designermode vor.

Trotzdem handelt es sich nicht um Werbeaufnahmen, weil bei einem Editorial das künstlerische Gesamtkonzept im Vordergrund steht. Einen kleinen „Haken“ haben Editorial Aufnahmen jedoch: Sie werden schlechter bezahlt. Das liegt zum einen daran, dass Editorials bei Models sehr begehrt sind, um Erfahrungen zu sammeln und neue Kunden auf sich aufmerksam zu machen.

Mit einer redaktionellen Fotostrecke in einem bekannten Modemagazin erhöht jedes Model seinen Bekanntheitsgrad. Außerdem werden die Aufnahmen in der Regel nur einmal verwendet – in einer Ausgabe des Magazins. Deshalb liegen die Gagen unterhalb von normalen Fotoshootings. Wenn man Glück hat, öffnet sich durch Editorials die Tür zu High Fashion-Aufnahmen für bekannte Designer und Modelabels – ein Editorial kann alles möglich machen und zählt daher zu den begehrtesten Jobs in der ganzen Modelbranche.

You may also like

Back to Top